Kategorien &
Plattformen

Ein Wochenende außer Haus...

Ein Wochenende außer Haus...
Ein Wochenende außer Haus...

Vom Weizenkorn zum Abendmahl

Nachdem die Gruppe der Erstkommunionkinder aus Gla/Har schon seit Oktober gemeinsam auf dem Weg der Vorbereitung sind, sowohl in Gruppenstunden nur unter sich, als auch in Weg-Gottesdiensten mit ihren Eltern, kamen nun alle für ein Wochenende zusammen. Gemeinsam mit ihren Katechetinnen verbrachten sie die Tage im Haus Bergfried mit dem Thema der Eucharistiefeier. Was genau beudetet eigentlich der Leib Christi? Wie schmeckt denn eigentlich so eine Hostie? Und woher kommt überhaupt unser Brot? Vom Weizenkorn angefangen tasteten wir uns allmählich an das doch nicht ganz so einfache Geheimnis unseres Glaubens hervor: zur eigentlichen Feier des Abendmahls. 

 

Spiel und Spaß dürfen nicht fehlen

Aber nicht nur "Lernen" stand auf unserem Programm. Zusammen haben wir gespielt, gelacht und sind am späten Abend samstags durch den Schnee spazieren gegangen. Ein Spiel, welches die Gruppe als Ganzes schaffen musste (Fluss überqueren) reget den Teamgeist so machner Kids an und gemeinsam schafften sie es auch, das Spiel für sich zu entscheiden. Sie mussten lediglich ausgestattet mit je einer Teppichmatte, gerade so groß um darauf stehen zu können, einen imaginären Fluss überqueren. Jede/r musste es mit "trockenen" Füßen rüber schaffen. Trotz einiger kleinerer Rückschläge konnten die Gruppe gemeinsam einander so helfen, dass jede/r auf die andere Seite gelangte. Die Abendruhe kam wohl vor allem am Freitag ein bisschen kurz, aber am Ende kehrte auch bei uns Ruhe ein. Nach kurzen Momenten des Heimwehs, sind doch alle Kinder geblieben.

Am Sonntag besuchten wir gemeinsam erst den Gottesdienst in Hartenrod um 9 Uhr und schlossen das Wochenende dann mit einer Reflexionsrunde, in der die Kids noch einmal sagen konnten, was ihnen gut gefiel und was vielleicht nicht so gut war. Eins steht auf jeden Fall: die gemeinsame Zeit als Gruppe mit ihren neuen und alten Freunden fanden alle schön! Zwei Kommunionkinder waren leider krank. Ihnen nochmals ganz schnell gute Besserung, wir haben an euch gedacht!

Wir Katechetinnen sind stolz und froh, dass wir gemeinsam eine so schöne Zeit verbringen konnten!

Kerzenbasteln mit allen
Gemeinsam essen, spielen, beten und lachen
Hier mussten sie den "Fluss" überqueren