Kategorien &
Plattformen
Pfingstnove in vier Kirchorten
Pfingstnove in vier Kirchorten

Pfingstnove in vier Kirchorten

Dr. Johannes Hartl, der Leiter des Gebetshaus Augsburg, hat den Satz geprägt: „Gebet ist nicht alles. Aber ohne Gebet ist alles nichts!“ Nur im persönlichen, wie im gemeinschaftlichen Gebet, geben wir Gott die Möglichkeit zu wirken. Unser intensives Gebet bestimmt die geistliche Atmosphäre in unserer Pfarrei, so daß unser Einsatz nicht zum Aktivismus wird, sondern reiche Frucht bringen kann.

Darum sind Sie alle ganz herzlich zur Pfingstnovene eingeladen. Die Pfingstnovene ist ein neuntägiges Gebet um die Gaben des Heiligen Geistes.

In der Zeit von Freitag, 11. Mai 2018 bis Samstag, 19. Mai 2019 treffen sich die Beter jeweils um 19.00 Uhr für ca. eine halbe Stunde in der jeweiligen Kirche:

St. Marien Battenberg

Maria Himmelfahrt Breidenbach

St. Elisabeth Biedenkopf und

St. Johannes Nepomuk Bad Endbach-Hartenrod

Auch wer nur an einem Abend dabei sein kann, ist herzlich willkommen.

Der Heilige Geist ist die Seele der Kirche. Er ist auch die Seele unserer Pfarrei St. Elisabeth an Lahn und Eder. Er ist das Band, das alles zusammen hält. Er entzündet in uns das Feuer der Liebe zu Gott und zum Nächsten.

 

Komm, Heiliger Geist,

erfülle die Herzen deiner Gläubigen

und entzünde in Ihnen das Feuer deiner Liebe.

GL 7,1