Kategorien &
Plattformen
Verabschiedung nach 20 Jahren Caritasarbeit
Verabschiedung nach 20 Jahren Caritasarbeit

Verabschiedung nach 20 Jahren Caritasarbeit

Doris Klapperich geht in den (Un)Ruhestand

Am 01.02.2018 wurde Doris Klapperich nach 20 Jahren im Dienst der Caritas in den Ruhestand verabschiedet. VertreterInnen vom Caritasverband, darunter der Geschäftsführer des Caritasverbandes Wetzlar/Lahn-Dill-Eder, Herr Clöer, von der katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu Dillenburg, ehemalie KlientInnen, ArbeitskollegInnen und wir von der Pfarrei St. Elisabeth an Lahn und Eder, sowohl Hauptamtliche als auch Ehrenamtliche, waren dabei. Es war viel mehr als ein Abschied, es war ein großes DANKE-Sagen nach vielen Jahren Arbeit. Denn wer Doris Klapperich kennt, der weiß: sie hat immer mehr Prozent gearbeitet, als sie musste.

"Wir haben gemeinsam die Welt verbessert."

So sagte Doris Klapperich selbst in ihrer Rede. Sie bedankte sich herzlich für alle Worte und Geschenke. Es war eine herzliche und aufrichtige Verabschiedung, geprägt von der Wertschätzung ihr gegenüber.

"Sie sind eine Institution bei uns geworden!"

Wahre Worte von Pfarrer DDr. Wagener, der seit vielen Jahren gemeinsam mit Doris Klapperich in Gladenbach zusammengearbeitet hat. Sie hat das Leben vor Ort in der Region und in den Gemeinden geprägt! Wir sagen hierfür nochmals ausdrücklich Danke und hoffe auf ein Wiedersehen! Wir wünsche ihr, dass dieser Ruhestand so, wie sie sich es selbst wünschte, mehr Pausen, mehr Ruhe für sich selbst und mehr Durchatmen beinhaltet!

Gottes Segen für den weiteren Lebensweg und um mit den Abschlussworten von Doris Klapperich zu enden

"Gemeinsam sind wir stark!"