Kategorien &
Plattformen

Am 13.01.2019

Am 13.01.2019
Am 13.01.2019

Vor einiger Zeit hatte der Karikaturist Tommes dieser Zeitung einen Riesenspaß dem katholischen Pfarrer den Titel „Flying Pope“ zu verleihen. Auf der Karikatur konnte man einen katholischen Priester sehen, der auf einem fliegenden Teppich sitzend, zwischen Hartenrod, Battenberg, Breidenbach, Gladenbach und Biedenkopf schwebte.

Seit einem Jahr gibt es jetzt die neue katholische Pfarrei St Elisabeth an Lahn und Eder. Eine Realität, die wir nicht herunterreden können, ist und bleibt die Entfernung zwischen den Kirchorten. An meinem Kilometerzähler kann ich gut feststellen, wie viele Strecken ich in den letzten 3 Jahren hier im Hinterland gefahren bin. Unsere katholische Pfarrei besteht auf 562 km2. Das ist wahrhaftig eine Herausforderung, nicht nur für die Hauptamtlichen, sondern auch für alle Gemeindemitglieder.

Ich freue mich immer wieder, wenn bei besonderen Gottesdiensten für die gesamte Pfarrei in Biedenkopf, dann auch Schwestern und Brüder aus Battenberg oder Hartenrod auftauchen. Es ist noch ein langer Weg bis es selbstverständlich ist, von Biedenkopf auch einmal nach Gladenbach oder Battenberg zu fahren. Ich weiß, aber in jedem Weg liegt auch ein Zeugnis für die Sache.

Einige tun es, andere lehnen es ab. Mir kommt dann immer der Gedanke, was ist unseren Mitchristen noch der Gottesdienst wert? Wie können wir uns besser zusammentun? Wie überzeugender Gemeinschaft in Christus sein? Sind wir hier im Hinterland eine Kirche in Auflösung? Fragen, die sich viele in allen Kirchen stellen.

Ich kenne viele überzeugte Christinnen und Christen, evangelische, freikirchliche und katholische, die sich von ganzem Herzen für ihre Glaubensgemeinschaften einsetzen.

Der Jahresabschlussgottesdienst in Biedenkopf war wieder einmal ein Beleg für viel Gemeinsames unter den Konfessionen. Wer an den unterschiedlichen Angeboten im Rahmen des lebendigen Adventskalenders in Biedenkopf teilgenommen hat, konnte über die hohe Zahl der Teilnehmer überrascht gewesen sein.

Viele Menschen sind bereit loszugehen für ihren Glauben.  Möge dieses Zeugnis nicht untergehen, möge es weiterhin mutige Nachahmer in einem immer schwierigeren gesellschaftlichen Kontext geben. Taufe bedeutet sich nicht nur auf dem Papier zu Christus zu bekennen. Wenn es sein muss, eben auch mal Kilometer in Kauf zu nehmen. Eben aufzubrechen! In diesem Sinne einen schönen u gesegneten Sonntag und vielleicht auch auf einem fliegenden Teppich!!!

Ihr Christof Hentschel,

Pfarrer der katholischen Pfarrei St Elisabeth an Lahn und Eder

 

PS: Kleiner Hinweis an alle Freunde und Gemeindemitglieder. Christof Hentschel wird am 20.01.2019 um 11h in Biedenkopf, St Josef verabschiedet. Sein Nachfolger Dr. Christof Strüder wird am 10.02. um 15h in Biedenkopf, St Josef als neuer Pfarrer eingeführt.