Kategorien &
Plattformen

Zusammen unterwegs in die Heimat von Pfr. Strüder

Von Biedenkopf über Dorchheim und Dietkirchen nach Limburg
Zusammen unterwegs in die Heimat von Pfr. Strüder
Zusammen unterwegs in die Heimat von Pfr. Strüder

Das Erlebnis in der Heimat...

Als wir auf der Fahrt in die Heimat von Pfarrer Dr. Strüder waren, ahnte ich noch nichts von dem schönen Dorchheim. Der Tag startete mit einer Heiligen Messe in der katholischen Kirche St. Nikolaus, wo die Mutter des Pfarrers uns herzlich begrüßte. Pfarrer Strüder erzählte uns, dass er in dieser Kirche zur Taufe, zur Heiligen Erstkommunion und auch zur Firmung ging (Titelbild).

Nach der Messe besichtigten wir die alte St. Nikolaus Kirche, in der uns Diakon Schönberger etwas von den alten Wandgemälden und Schnitzereien erzählte. Mit dem Bus fuhren wir dann nach Dietkirchen ins Pfarrhaus, dort bekamen wir eine kleine Stärkung. Der dortige Pfarrer, Pfarrer Meudt, erzählte uns etwas über die wunderschöne St. Lubentius Basilika. Mit einem spannenden Rundgang in und um der Basilika begeisterte Pfarrer Meudt uns mit Geschichte des hl. Lubentius und der Kirche. Gestärkt fuhren wir dann nach Limburg, wo wir etwas Zeit für uns zur freien Verfügung bei traumhaftem Wetter genießen konnten. Nach einer Andacht im Bischöflichen Priesterseminar gab es leckere Nudeln mit Tomatensoße zum Abendessen. Nach dem Essen fuhren wir dann auch leider schon wieder nach Hause.

Fazit: Es war ein abwechslungsreicher und wunderschöner Ausflug in die Heimat von Pfarrer Dr. Christof Strüder.

Noah Seibert (Schülerpraktikant)